• +41 41 496 02 96

Reisemedizin

VonDr. med. A. Graf

Reisemedizin

Wenn die Ferne ruft

Reisen in ferne Länder sind abhängig von der Desti­nation, der Reise­dauer und des Reise­stils in unterschiedlichem Masse mit Gesundheits­risiken behaftet. So sind die Risiken und die präventiven Mass­nahmen für jeden Reisenden individuell abzuschätzen. Insbesondere bei Reisen in tropische Länder lohnt sich eine rechtzeitige Besprechung und gute Impf­planung unbedingt. Diese erfolgt idealerweise 3 – 6 Monate vor Reise­beginn. Für eine optimale reise­medizinische Beratung in unserer Praxis benötigen wir Ihren Impf­ausweis, Angaben zum Reise­zeit­punkt, Reise­stil und zur Reise­route.

Mitbringen zur Beratung

  • Impfausweis
  • genauer Reiseplan (Reisedaten, Reiseroute etc )

Reiseapotheke

Der Umfang der Reiesapotheke richtet sich nach der Reiseart, der Reisedauer und der Reisedestination. Dazu kommen die persönlich benötigten Medikamente.
Grundsätzlich sind je nach Destination folgende Medikamente empfehlenswert:

  • Medikament gegen Schmerz- und Fieber
  • Medikament gegen Durchfall
  • Malariaprophylaxe oder die Malaria Notfallselbsttherapie
  • Medikament und Gel gegen Insektenstiche
  • Allergienotfallmedikamente
  • persönlich benötigte Medikamente
  • Mückenschutzmittel
  • Sonnenschutzmittel
  • Schere und Pinzette
  • Verbandmaterial
  • Desinfektionsmittel

Weiterführende Informationen

Unter www.safetravel.ch finden Sie immer aktuelle reisemedizinische Informationen.

Dr. med. Andreas Graf, Arzt in Ruswil, Sept 2016

Über den Autor

Dr. med. A. Graf author